Schlagwort: Altstadt

Hier soll es viele schöne Cafés geben und eine Altstadt. Das lockt uns natürlich an wie die Schmeißfliegen. Und nachdem wir von Ungarn aus durch einen Wald fahren und plötzlich eine SMS bekommen „Willkommen in der Slowakei“, müssen wir wohl schon im nächsten Land sein. Kein Schild. Irgendwie cool aber auch unbedeutender. Košice ist tatsächlich […]

Weiterlesen

Als wir diese Stadt erreichen haben wir keine Ahnung, dass wir hier für mindestens 11 Tage nicht mehr wegkommen. Die Gründe sind eine süße Stadt, ein wahnsinnig gutes Café, ein gespaltener Zahn, ein schöner Hof, auf dem wir 4 Tage leben dürfen, die wunderschöne Umgebung (samt Viscri) und eine tolle Hochebene mit vielen 800 Jahre […]

Weiterlesen

Rumänien. Wir verlassen Bulgarien geläutert. Haben wir doch am Anfang echte Anpassungsschwierigkeiten gehabt, haben wir es schnell lieben gelernt. Das mag an der Natürlichkeit liegen, an der Schönheit oder den tollen Menschen, die wir dort kennenlernen durften. Wir wissen, wir sind hier nicht zum letzten Mal gewesen und haben uns nur aus reiner Vernunft dagegen […]

Weiterlesen

Der Regen kommt wie versprochen, als wir in der alten Hauptstadt Bulgariens ankommen und die Zielgerade des Marathons gerade abgebaut wird. Unter Regenschirmen verkrochen versuchen wir die Schönheit der Stadt zu finden, was unter einem Schirm heraus eine Herausforderung ist. Als es beginnt zu donnern versuchen wir eine Möglichkeit der Nahrungsaufnahme zu finden. Als das […]

Weiterlesen

Wir verbringen insgesamt 4 Tage in Istanbul. Sonntags fahren alle Türken nicht nur raus zum Picknicken, sondern auch rein in die Caféviertel und da unser Parkplatz für die nächsten Tage genau dort liegt im asiatischen Teil der Stadt, stehen wir erst einmal 2 Stunden verkeilt in einer sich langsam vorwärts bewegenden ewigen Schlange von Autos, […]

Weiterlesen

Thermessos Ute wollte gerne auf einen Berg wandern. Da oben gibt s ein paar Ruinen. Auch wenn wir etwas steinmüde sind ist die Kombination interessant und nachdem wir auf 1000m hinauf gefahren sind beginnt die Wanderung, die viel kürzer ist als erwartet. Dafür sind die „paar Ruinen“ riesige Gebäude. Hier oben lagen nicht ein paar […]

Weiterlesen

Athen, das ist für uns eine Stadt, die, da wir sie nie zuvor besucht haben, immer noch sowas mystisches hatte; wie Venedig früher mal. Wir wussten Athen ist laut, stinkig und hektisch aber auch historisch. Unfreundlich muss man noch dazu fügen. Von Ikea, Mediamarkt, Kleidungsmärkte, Cafés und Restaurants. Natürlich nicht ausnahmslos. Aber das kann einem […]

Weiterlesen

Nafplio Diese Stadt ist laut den Griechen die lebenswerteste Stadt Griechenlands. Gleichzeitig ist sie auch eine sehr touristische Stadt. Aber sie ist auch schön. Den Charm der Stadt macht nicht nur ihr Lage am Wasser mit den drei Burgen zu Wasser und zu Land aus, sondern auch ihre vielen autofreien Straßen in der Altstadt, in […]

Weiterlesen

Das Blaue Auge in Südalbanien ist eine besonders schönes Naturereignis. Aus einer Tiefe von mindestens 50 Metern (genaues weiss man nicht) sprudelt ein Fluss an die Oberfläche aus kristallklarem Wasser. Durch den Bewuchs und die Lichtbrechung entsteht ein unglaubliches Farbenspiel aus blau, grün und türkis, das jeden Farbfilter in den Schatten stellt. Wir waren mal […]

Weiterlesen

Von Zvernec Beach bis runter nach Ksamil Die Küste von Südalbanien verändert sich ab Vlore. Hier ist die Küste nicht mehr flach. Es zieht sich hinter der Küste ein hoher Gebirgszug bis an die griechische Grenze, den man, um die schönen Küsten zu besuchen über einen Pass südlich von Vlore überqueren muss. Wir fahren also […]

Weiterlesen
EnglishDeutsch