following the sun

following the sun

on tour since 2019

Die falschen Vorstellungen über Bulgarien fingen ja schon damit an, dass wir immer dachten, Bulgarien sei das große Land und Rumänien das kleine.Nein umgekehrt. Bulgarien ist relativ klein. Es besteht gefühlt aus zwei Teilen. Dem Teil über dem Balkan Gebirge und dem darunter. Dazwischen ist es oft flach. Warum ich das sage? Weil fast jedes […]

Weiterlesen

Auf dem Weg zur nächsten Fachwerkstatt, bei der wir einen schnelleren Termin (statt 1 Woche) erhoffen, (oder wenigstens einen weniger langen Rückweg aus dem Wendland), explodiert uns ein Reifen auf der Autobahn. Zum Glück warnt uns ein Fahrer, so dass ich bereits fast bei einer Ausfahrt bin, bis er richtig explodiert. Da es genau dort […]

Weiterlesen

Wieder eine typische Hansestadt mit historischem Kern. Die Gibel sind wieder in Treppenstufen, wie wir es aus Lübeck und Lüneburg kennen. Uns gefielen die beiden sehr schmalen Häuser Hänsel und Gretel, die übriggeblieben sind, von der Umbauung der Kirche. Besonders sind hier die inzwischen weit über 1000 Zwerge, die in der Stadt verteilt sind. Der […]

Weiterlesen

Auf unserer Reise durch Europa haben wir so vieles lernen müssen, was es uns leichter gemacht hätte, hätten wir es gewusst. Nachträglich versuchen wir hier zusammenzustellen – wo wir keine ATM Gebühren mit der DKB Visa gezahlt haben,– welche Simkarten wir gekauft haben – und was wir über die Maut erfahren mussten (unter 3,5 Tonnen, […]

Weiterlesen

Wir schreibt man über einen solchen Tag. Als Deutsche und besonders als Menschen fühlen wir uns moralisch verpflichtet hinzuschauen und so übernachten wir nur wenige Meter von dem Ort, an dem so viele Menschen starben. Immer wieder fallen uns absolut unpassende Gedanken auf, zB wenn Ute sagt, in Auschwitz kann man für 3 Euro duschen. […]

Weiterlesen

Krakau ist eine Hansestadt gewesen. Das fällt sofort auf. Als Norddeutsche fallen uns sofort die stufigen Giebel auf. Ausserdem haben wir das Gefühl wieder in Hamburg zusein. Warum? Sehr viele Touristen, sehr viel Touristenverkaufsmist, breite Fussgängerzonen mit sehr glatten, wenn auch schönen Fassaden, sehr sauber. Es fehlt uns ein wenig die Muckeligkeit, wie wir im […]

Weiterlesen

Zipser Burg Durch die herrlich grüne Landschaft geht es zur Zipser Burg. Die sieht von Weitem toll aus. Aber die enormen Eintritte sparen wir uns. Zumal der größte Teil eh geschlossen ist. Aber wenn man so lange auf Reisen ist, hat man einfach schon zu viele tolle Burgen gesehen, als jede noch erstürmen zu müssen. […]

Weiterlesen

Hier soll es viele schöne Cafés geben und eine Altstadt. Das lockt uns natürlich an wie die Schmeißfliegen. Und nachdem wir von Ungarn aus durch einen Wald fahren und plötzlich eine SMS bekommen „Willkommen in der Slowakei“, müssen wir wohl schon im nächsten Land sein. Kein Schild. Irgendwie cool aber auch unbedeutender. Košice ist tatsächlich […]

Weiterlesen

Viele fahren nur nach Maramures, um den Happy Cementary zu sehen. Wir schauen uns erst das schöne Kloster des Ortes an. Der hölzerne Kirchturm besitzt eine enorme Höhe von 75 Metern und nachdem wir die Klosterhunde mit Wasser versorgt haben, fahren wir zum Friedhof, der zu recht berühmt ist, auch wenn die Menge an Souvenirshops […]

Weiterlesen

Eigentlich wollten wir Rumänien verlassen. Aber nach der Walachei mit seinen riesigen Agrarflächen und Transilvanien mit seinen altdeutschen Dörfern wollen wir gerne noch ein anderes Rumänien kennenlernen, bevor wir das wunderschöne Land verlassen. Also fahren wir noch einen Umweg nach Norden. Die Landschaft hier ist genauso grün aber noch hügeliger. Nach und nach werden die […]

Weiterlesen
EnglishDeutsch