Schlagwort: Nationalpark

Tag 829 Gauja Nationalpark Lettland Sind wir zu dumm für diesen Nationalpark? Das was WIR unter einem Nationalpark verstehen, ist ein zusammenhängender Ort, in dem Tiere jeden Ort erreichen können, ohne viele Wege zu überqueren und besonders: In dem Natur den Vorrang hat. Unsere Enttäuschung war immens, nachdem wir eigentlich nur durch Ackerland, Industrie, dutzende […]

Weiterlesen

Wir kommen in Estland an und fahren nicht nach Tallinn hinein sondern bewegen uns erstmal Richtung Laheema Nationalpark. Wir erkunden ein altes Kraftwerk und erkennen bald, dass Nationalparks hier nicht so zugänglich sind wie in Finnland. Es fehlt schlicht an Beschilderungen, Startplätzen, Infotafeln mit Wegen und Längen. Egal. Wir sammlen statt dessen Blaubeeren im Wald. […]

Weiterlesen

Nach 6 Wochen Schweden sind wir nun etwas mehr als 3 Wochen durch Finland zickzack nach Süden gereist.Man wirft die Länder ja schnell in einen Topf, auch wenn man wie wir schon ewig nach Skandinavien reist und doch gibt es speziell zwischen Finnland und den anderen Ländern Unterschiede. Die sind natürlich in jeder Reiseform unterschiedlich. […]

Weiterlesen

Nachdem der Ruunaa Nationalpark nicht so schön war, wie erwartet, landen wir früher im Patvinsuo. Nachdem wir vorgestern erst die letzten 25 km hinter uns gebracht haben, wollten wir eigentlich kürzer treten. Aber hier gibt es einen Rundweg um den See, der nur 15 km lang sein soll. Wir erfahren, dass es zur Zeit Braunbärensichtungen […]

Weiterlesen

Den Nationalpark erreichen wir über 25 km Kies- und Schotterwege. Schon hier fahren wir durch unglaublich grüne Moore und teils schnurgerade Straßen, die sich wie eine Berg- und Talbahn über die Hügel ziehen. Der Nationalpark ist bekannt für seine schönen Sandstrände. Es gibt eine kurze Route bis zu den ersten Stränden, die nur 7 km […]

Weiterlesen

Auf unserem Weg in die nördlichen Gefilde wurden die Straßen hinter Mora immer unbelebter jedoch gab es ein Schild nach dem anderen, das auf ein Naturreservat hinwies. Fährt man da an vielem vorbei, das sehenswert wäre?Irgendwann beschlossen wir einfach mal anzuhalten und erwischten dabei statt eines Reservats einen Nationalpark. Den Hamra Nationalpark. Dieser Park ist […]

Weiterlesen

Die Donaña ist ein 50.000 Hektar großes Naturschutzgebiet zwischen Cadiz und Huelva. Es besteht aus einer Lagunen- und Dünendlandschaft. Das Feuchtgebiet ist für viele Arten ein Rückzugsgebiet. Auf dem Weg zu unserem ersten Ziel in der Donaña El Rocio, fahren wir an unendlich vielen Agrarfeldern vorbei. Gewächshäuser mit hauptsächlich Erdbeeren die angebaut werden. Es überrascht […]

Weiterlesen

Wir erreichen El Torcal erst am sehr späten Nachmittag. Von Weitem ist bereits ein beeindruckender Berg zu erkennen, dem wir uns nach einer langen Fahrt über ein Hochplateau schlussendlich in immer steileren Serpentinen nähern. El Torcal beeindruckt bereits beim Hinauffahren der letzten 2 km mit aufregenden Felsformationen und unglaublichen Ausblicken. Da es nur noch 2 […]

Weiterlesen

Nachdem wir mit einem Kleinbus die anderthalb Stunden nach Phong Nha hinter uns gebracht haben, ist die Freude groß, als wir in den Bungalow neben Yvi einziehen. Der Bungalow ist schön, bis auf das Bad und die Umgebung ist atemberaubend. Der Ort ist total klein, aber wir haben auch das Gefühl weit weg von einer […]

Weiterlesen

Wir machen uns mit unserem klapprigen Roller und nach den Fahrstunden für Charlotte und Arthur auf den Weg zum Cat Ba Nationalpark. Auf der einzigen Straße kommen wir an der Hospital Cave vorbei, die im Krieg gegen die Amis als Krankenhaus diente. Wir beschließen aber erstmal bis zum Nationalpark zu fahren. Bevor wir ihn erreichen, […]

Weiterlesen
EnglishDeutsch