Kategorie: Asien

Die Einreise Der erste Eindruck, den wir von der Türkei hatten, war das scheinbare Bedürfnis, dem Nachbarstaat zu zeigen, dass in der Türkei alles größer ist und so ist der Grenzkomplex in riesige Tore und mit gewaltigen geschwungenen Dächern eingefasst, die teils an Paläste, teils an eine Arena erinnerten. Gleichzeitig sahen wir zum ersten mal […]

Weiterlesen

Wir verbringen insgesamt 4 Tage in Istanbul. Sonntags fahren alle Türken nicht nur raus zum Picknicken, sondern auch rein in die Caféviertel und da unser Parkplatz für die nächsten Tage genau dort liegt im asiatischen Teil der Stadt, stehen wir erst einmal 2 Stunden verkeilt in einer sich langsam vorwärts bewegenden ewigen Schlange von Autos, […]

Weiterlesen

Wir nehmen überstürzt den Bus nach Phuket. Da unser bezahltes Busunternehmen nicht fahren möchte stecken sie uns kurzerhand in den Linienbus und kassieren den vierfachen Preis statt dessen für sich. Da wir bereits Probleme haben den Bus zu besteigen, weil Ute in der Hitze zu warm wird und damit deren Billigthermometer erhöhte Temperatur anzeigen, sind […]

Weiterlesen

Wir kommen in Krabi an und werden auf die Busse verteilt. Die Airportbusse kosten 50.000 nach Ao Nang, wo Yvi uns auf der Busfahrt einen Bungalow in ihrer Unterkunft klar macht. Wir gehen am ersten Abend gleich baden und merken, dass die Klientel hier ganz anders ist, als auf unserer übrigen Reise. Die Landschaft allerdings […]

Weiterlesen

Wir beziehen in Chiang Mai ein wunderschönes Airbnb mit allem was man braucht, inklusive gratis Wasser und Waschmaschine und machen uns dann mit einem Tuktuk auf den Weg zum Bahnhof, wo gerade Kathy und Marie mit dem Bus aus Chiang Rai eintreffen. Marie muss mit dem Zug in einer Stunde wieder nach Bangkok fahren, da […]

Weiterlesen

Wir kommen in Luang Prabang am Nordbahnhof an und der Tuktuk Fahrer verdient für die 3 km in die Stadt mehr als 20 Euro, da er wie üblich viel zu viel pro Person verlangt und nicht runter geht. In dem neuen Hotel angekommen ist alles auf chinesisch beschrieben und wir können nicht mal die Klima […]

Weiterlesen

Sinsamut hat an diesem Morgen, an dem wir eigentlich abreisen wollten, ein paar Pläne für uns. Wir steigen in ein Longboat, das von seinem Jugendfreund Cai gefahren wird und gemeinsam fahren wir den Fluss aufwärts zu einer Bergkette. Hier hat er in seiner Jugend mit seinem Freund Cai eine Höhle entdeckt, in der sich die […]

Weiterlesen

Morgens gehen wir zu Sinsamut ins Büro und leihen uns vom Österreicher eine Lampe und dann lassen wir uns den Fluss hinauf bringen. Die Kajaks werden einfach quer auf das Longboat gelegt und dann geht s los. Wir fahren soweit es noch möglich ist, bevor ein chinesischer Staudamm den Weg versperrt. Hier steigen wir aus […]

Weiterlesen

Was du ohne Guide machen kannst, ist die Tour in die beiden Dörfer, die hinter Muang Ngoi im Inland liegen. Dafür eignet sich Maps.me deutlich besser als Googlemaps, da in Google Namen und Wege nicht angezeigt werden. Wenn du irgendwo Fahrräder findest, wäre auch das eine gute Alternative. Die drei Ziele auf dieser Tour sind: […]

Weiterlesen
EnglishDeutsch