Nun ist es so weit.
Wir haben unseren treuen Wagen an ein tolles Pärchen verkauft, die wir sicher nicht das letzte mal gesehen haben. Wir sind sehr gespannt ihnen bei ihren Reisen mit unserem Van zu folgen.
Für uns heißt es jetzt ein paar wenige Tage in der Wohnung und die letzten Vorbereitungen treffen vor dem großen ungewissen Teil der Reise.
Ob es überhaupt eine Reise ist oder ein neuer Lebensabschnitt, wohin es genau gehen soll, wie lange es dauern soll… all das wissen wir nicht und wollen es auch nicht wissen.
Wir stoßen Türen auf und entscheiden spontan, ob wir hindurch gehen.
So haben wir jetzt relativ spontan den Flug nach Bangkok gebucht.
Der Plan ist es von dort aus erst einmal auf ein paar Inseln zu fahren und zu entspannen, da die Reise mit dem Van, der Verkauf und die ganzen Behördengänge (zb Arbeitsamt) kräftezehrend waren.
Wir haben in den letzten Tagen fast alle Freunde besucht, denn es könnte sein, dass wir uns für mindestens 2 Jahre nicht mehr sehen.

Erschreckend und überraschend ist das Gewicht der Medikamente, die ich als Diabetiker mitschleppe, da es sich im Internet nicht herausfinden liess, ob man überall auf der Welt Metformin bekommt. So ist dieser Vorrat für 2 Jahre ganze 2,5 kg schwer. Dazu kommt das Cpapgerät und etlliche Medikamente gegen Schmerzen, wegen der Operation usw.
Unglaublich. Wie sagte Ute so schön: „Jetzt weißt du warum eigentlich nur junge Leute reisen“.
Pah! So leicht geb ich nicht auf. Es ist sehr viel Gewicht, wird aber immer weniger.
Sofern ich die Einreise mit den mitgeführten Bescheinigungen jeweils gemeistert kriege, werden wir das schon schaffen, auch wenn ich mir das anders vorgestellt habe.
Dafür haben wir an viele anderen Stellen reduziert und waschen lieber öfter einmal oder kaufen Dinge vpr Ort (die wir dann aber auch wieder tragen müssen) Man merkt also plötzlich, dass es doch etwas anderes ist, ob man drei Wochen reist oder mehrere Jahre. Ehrlich gesagt bekommt man jetzt schon ein wenig Magenziehen und plötzlich macht dieser komische Satz, den wir zur Zeit überall hören vielleicht doch Sinn. „Ihr seid aber mutig“. So hatten wir das nie gesehen.
Wir machen in Asien ein Experiment und werden podcastähnlich ein paar Audiofolgen hier einfügen. Mal sehen ob uns das Spaß macht.
Mittwoch geht der Flug mit Emirates über Dubai.
Lasset die Spiele beginnen!!!