Schlagwort: Nam Ou

Sinsamut hat an diesem Morgen, an dem wir eigentlich abreisen wollten, ein paar Pläne für uns. Wir steigen in ein Longboat, das von seinem Jugendfreund Cai gefahren wird und gemeinsam fahren wir den Fluss aufwärts zu einer Bergkette. Hier hat er in seiner Jugend mit seinem Freund Cai eine Höhle entdeckt, in der sich die […]

Weiterlesen

Morgens gehen wir zu Sinsamut ins Büro und leihen uns vom Österreicher eine Lampe und dann lassen wir uns den Fluss hinauf bringen. Die Kajaks werden einfach quer auf das Longboat gelegt und dann geht s los. Wir fahren soweit es noch möglich ist, bevor ein chinesischer Staudamm den Weg versperrt. Hier steigen wir aus […]

Weiterlesen

Es gibt Strände und Meere, die so aussehen, wie sie aussehen müssen um perfekt zu sein und dann gibt es Orte, nach denen man eigentlich schon immer gesucht hat, die nicht nach Checkliste abgehakt werden können und deshalb so überwältigend und überraschend schön sind wie Muang Ngoi. Wer um die Welt reist, um Orte zu […]

Weiterlesen

Als wir in der Hitze herumlaufen, sehen wir oben ganz klein auf den Bergen kleine Hütten. „Kann man da rauf? das ist doch viel zu steil!“ Zuhause gegooglt. Man kann. Es ist ziemlich anspruchsvoll, gibt zwei Viewpoints auf zwei benachbarten Gipfeln. Die Entscheidung soll nach 45 Minuten Anstieg fallen müssen. Der Viewpoint 2 ist höher […]

Weiterlesen

Cirka. 3-4 Stunden nördlich von Luang Prabang liegt Nong Kiaw. Ein kleines verschlafenes Örtchen, das von vielen Backpackern als Ausgangspunkt für die Besuche der indigenen Dörfer genutzt wird. Hier liegt wirklich der Hund begraben. Es ist herrlich ruhig und brütend heiß. Nachts wird´s allerdings empfindlich kühl. Deshalb kann man hier auch gut in nicht klimatisierten […]

Weiterlesen
EnglishDeutsch